CommNews Forum Home  

Zurück   CnC Foren > Andere Echtzeitstrategie > StarCraft > StarCraft II allgemein

Antworten
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
  #1  
Alt 19-08-2010, 20:01
Benutzerbild von raptorsf
raptorsf raptorsf ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Zug / Schweiz
Beiträge: 4.885
raptorsf ist...
raptorsf eine Nachricht über MSN schicken
Style: vBulletin Default
Getarnte Einheiten

Gibt es eine Möglichkeit wie "Forced Fire" bei CNC? Ich meine, wenn man mit die Strg-Taste und ein Ziel anclickt dass dann gefeuert wird obwohl da eigentlich kein Gegner ist?

Bei SC2 geht das ja so nicht - aber wie ist es dann möglich, dass ein Toss meine getarten Banshees mit Hetzern angreifft? Ich denke nicht, dass da irgendwelche Detektoren in der Nähe waren...
__________________
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19-08-2010, 20:37
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.984
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Wohl mit dem Spy. Beobachter. Der is ebenso unsichtbar und ziemlich klein, den übersieht man sehr schnell. Sehr nett zum scouten. Erste Einheit wenn Tross ne Robofabrik hat.
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19-08-2010, 21:59
Benutzerbild von ccdx21
ccdx21 ccdx21 ist offline
Commandobot

 
Registriert seit: Jan 2001
Beiträge: 3.460
ccdx21 ist...
ccdx21 eine Nachricht über ICQ schicken
Force Fire gibt es es nicht und damit sind getarnte Units wirklich getarnt.


Als Terraner kann man mit dem HQ Scannen, Raketentürme bauen oder Ravens (diese Roboflugeinheit)

Terraner selbst haben nur getarnte Einheiten die von Energie abhängig sind und sollten sie keine mehr Energie mehr besitzten, wird die Einheit automatisch entarnt.



Bei den Protoss sieht das ein wenig anders aus. Alles was dort getarnt ist, bleibt von sich aus auch getarnt, zum Beispiel

"Dunkle Templer, Beobachter (Eine Einheit die fliegen kann, selber getarnt ist und andere getarnte Einheiten aufdecken kann), und das Mutterschiff was alles, außer sich selbst, tarnt von den eigenen Einheiten und Gebäuden"

Zum entarnen nehmen Protoss den erwähnten Beobachter und ihre Verteidigung "die Photonenkanone".

Mit Templern (die hellen) kann man aber per Psisturm auch getarnte Einheiten angreife da es eine Fähigkeit ist und getarnt nicht gleich unverwundbar bedeutet.



Zergs haben sogesehen keine getarnten Einheiten aber können alle Einheiten eingraben was wie getarnt wirkt. Bis auf die Schaben(mir ist grade keine weitere bekannt) sind eingegrabene Einheiten dafür aber auch unbeweglich.
Auch hier wirkt Psisturm wunder wenn man in etwa weiß wo der Zerg sich verbuddelt hat.

Zum entarnen dient der Overseere (Morphstufe des Overlords) und die Sporenkrabbler (das ist ein Gebäude was aber seine Position ändern kann)

Ob es da nun nochmehr gibt bei Zerg, weiß ich grade nicht.
__________________


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19-08-2010, 23:39
Tobias.H Tobias.H ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Lüneburg
Beiträge: 2.470
Tobias.H hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Tobias.H eine Nachricht über ICQ schicken
OL Nick: Tobias.900
Verseucher können sich auch noch im eingegrabenen Zustand bewegen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20-08-2010, 00:21
Benutzerbild von ccdx21
ccdx21 ccdx21 ist offline
Commandobot

 
Registriert seit: Jan 2001
Beiträge: 3.460
ccdx21 ist...
ccdx21 eine Nachricht über ICQ schicken
Ahja stimmt, die Gehirntentakel Viecher
__________________


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20-08-2010, 11:22
Benutzerbild von raptorsf
raptorsf raptorsf ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Zug / Schweiz
Beiträge: 4.885
raptorsf ist...
raptorsf eine Nachricht über MSN schicken
Style: vBulletin Default
schade gibts kein Force Fire... naja, gilt ja für alle das selbe, muss mich halt an SC2 gewöhnen (auch wenns schwieriger ist als ich am Anfang dachte...)
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08-09-2010, 11:54
Naos Naos ist offline
Starcraft Mod

 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: lalaland
Beiträge: 15.846
Naos hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
OL Nick: Naos.911
Style: vBulletin Default
Sprich, wenn man sich als Terraner nicht nerven lassen will muss das HQ upgraden, stationäre Verteidigung erbauen oder in die Raumstation auf Raven uppen und diese patroullieren lassen.

Nervig
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09-09-2010, 01:05
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.984
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Öhm ja wie im andern Thread erwähnt: Force Fire existiert sehr wohl, nur nicht auf unsichtbare Einheiten - Aber auf Gebäude geht das, ebenso auf eigene - Taste "A" wars glaub ich.

Ums zu untermauern (hab nich lange gesucht, bin zu faul): "Medivac AI handles attack commands differently than a standard combat unit. When given an order to patrol, force fire or attack-move (by themselves or in a group with other units) they will stop to heal any damaged infantry in their proximity."

Quelle SC2 Wiki des Team Liquid (http://wiki.teamliquid.net)
__________________

Geändert von Swizzy (09-09-2010 um 01:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antworten

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Affiliates
United Forum GetBoinKeD cnc.onlinewelten.de